Um eine Gemeinschaft aufzubauen, werden wir verschiedene Veranstaltungen arrangieren. Manche wöchentlich, wie das Kochen in der Gemeinschaftsküche, manche monatlich - wie zum Beispiel eine Lesung - und wieder andere werden jährlich stattfinden, wie zum Beispiel ein Tag der Offenen Tür.

Wir wollen eine hohe Lebensqualität zu niedrigen Preisen bieten. Das soziale Engagement steht bei uns im Vordergrund. Es war uns dennoch möglich, eine Kalkulation aufzustellen, die die zwei Faktoren sozial und zugleich rentabel vereint. Für den Um- und Ausbau werden ca. 325.000,- € benötigt. Wir vermeiden Kosten durch viel Eigenleistung und  Recycling von vorhandenen und geschenkten Baustoffen.

Unsere Mieten liegen zwischen 200 € und 400 € Kaltmiete. Die Wohnungen sind geräumig und sollen durch die Verarbeitung von biologischen Baustoffen, wie z.B. Lehm, ein besonderes Raumklima erhalten.

Durch die regelmäßigen Veranstaltungen und die entstehenden sozialen Kontakte bieten wir eine echte Alternative zu Alten-, Jugend- oder Behindertenheimen. Bei schwerer Behinderung des Bewohners wird ein ambulanter Dienst zur Betreuung mit einbezogen, um eine 100%ige "Rund-um-Versorgung" zu garantieren. Die Kosten hierfür können über die Pflegeversicherungen abgerechnet werden. Auch bei schwerer Krankheit muss niemand den Hof verlassen. Wir werden zusammen mit der Ambulanten Hospitz für die Bewohner bis zu ihrem Tod da sein, wenn dies gewünscht wird.

So ist es kein Wunder, dass an unserer neuen Form des Zusammenlebens ein reges Interesse besteht. Wir haben schon mehrere Interessenten, die gerne bei Fertigstellung einziehen möchten.

Es war uns auch wichtig, Kontakt zu mehreren Vereinen aufzunehmen, wovon wir mit zwei Vereinen eine Zusammenarbeit aufbauen. Es handelt sich um den Verein "SHIA e.V." Leipzig, für junge und allein erziehende Mütter und der "e.V. Brennpunkt" Brand Erbisdorf, der sich unter anderem auch für generationsübergreifende Programme einsetzt. Auch das CJD Freiberg ist an einer Zusammenarbeit mit uns interessiert, die Möglichkeiten hierfür werden gerade ausgearbeitet.

 

Hof Sonnenblume

Kirchstrasse 22

09627 Oberbobritzsch

Telefon: 037325 23231

hof-sonnenblume@gmx.de